WDT

  abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy zyxwvutsrqponmlkjihgfedcb abcdefghijklmnopqrstuvwxy  
01.07.07 02.07.07 03.07.07 04.07.07 05.07.07 06.07.07 07.07.07zum Bild   von Wiebke Logemann 08.07.07 09.07.07 10.07.07 11.07.07 12.07.07 13.07.07 14.07.07 15.07.07 16.07.07 17.07.07 18.07.07 19.07.07zum Bild   von Wiebke Logemann 20.07.07 21.07.07 22.07.07 23.07.07 24.07.07 25.07.07 26.07.07 27.07.07 28.07.07 29.07.07 30.07.07 31.07.07
ZIEGEN TAGE.

Grundsätzlich festzustellen ist, Schweine sind von Haus aus nicht schmutzig, Fische sind nicht gefühlskaltkalt, Hunde sind nicht dumm, Elstern sind nicht übermäßig diebisch, Katzen und Schlangen sind nicht falsch, Sauen, Ziegen und Kühe sind nicht blöd, Elefanten halten sich gewöhnlicherweise nicht in einem Porzellanladen auf, den Affen machen auch nur Affen und weder Pudel noch Eichhörnchen sind Teufel. Völlig Anthropozentrismus frei möchte ich hier mal sagen, dass einzige wirklich schlimme Schimpfwort kann eigentlich nur Mensch sein. Durchgehen lassen wir, den Bärenhunger, den Fuchs im Hühnerstall und den Hecht im Karpfenteich. Ob Adler stolz sind, entzieht sich meiner Kenntnis, aber Hunde sind treu und Pferde sind schnell. Das mit dem Bienenfleiß stimmt auch nicht so ganz, die Bienen haben sich noch nie überarbeitet und mittlerweile zeigen sie eine Tendenz, den Job einfach aufzugeben und abzuhauen. Dieser Trend kommt, wie alle zweifelhaften Innovationen, aus Amerika. Die BÄH ZEICHNUNG flotte Biene könnte so tatsächlich noch eine gewisse Berechtigung erlangen, denn Arbeitsbienen sind dem Geist des dolce far niente diametral entgegengesetzt.

Der BAR ZAR hält seine Hände auf und VERS SCHMIERT das Schwarze mit dem Weißen, den Farben ist das egal, sie feiern ihre Orgien auch ohne diese beiden Snobs. HERZ ENGEL stehen an den Ufern der Doppelzünigkeit und krönen die Wellen mit Schaum, denn die Wellen sind die Pferde der See, die sich mit Ihrem grünen Tang schmücken. So wird der Raum sichtbar, durch die Vielfalt seiner Bewohner und die Zeit lebt in den Wörtern ewig fort.

Om den Kreis zu schließen, widme ich mich hier noch dem Sparschwein, welchselbiges ein bis zum Platzen mit goldenen Talern gefülltes Glücksschwein ist, womit wir auch wieder bei den Schweinepriestern der Kelten gelandet sind.

Wer die Ewigkeit herbei zwingen will nimmt Stein, oder vertraut auf sein Genie.

NASCH FAHRTEN AUF DEM BUTTER SEE.

Wer seine Schäflein ins Trockene bringen will, ist gut BÄH RATEN mit Grillen, Zikaden und Heupferden. Die Wiesen und die Wellen VERS SPIEGELN einander in fraktaler Manier, bis die Herrin der Tiere dem Schaum die rote Kelle zeigt und einen Pfad durch das Meer pflügt. Hummer und Krebse werden auf ewig von der Sklaverei befreit, wenn wir den Code des ALL GEN entziffern.

VERS STERBEN tut der MÜNZ BÄH TRIEB, denn Münzen sind schön und anonym, und deswegen sind sie zum ASS STERBEN VERS OHR TEILT. Was aus dem Äther gerinnt, zu barer Münze muß VERS FOLGT werden können und in all seine BÄH SCHAND TEILE VERS LEGT werden, so kommt die Karte ins Spiel und auf der Karte steht alles, was von BÄH LAST ist. Das heißt dann LAST VERS SCHRIFT VERS FAHREN. Ich wähle ein LACH SCHRIFT VERS FAHREN und reise mit den VERS FURIEN über die Krümmung des Wohlklanges hinaus.

Lieber als Leuchtmittel, sind mir Leuchtkäfer und Leuchtdioden, Leuchtkörper und Leuchtkugeln, Leuchtstoffröhren treten außer Konkurenz an. Das Rohr begann im Schilf und in der Eiskrem und endete ganz schlim, Rohrkrepierer singen ein Lied davon. VERS STREUER sollten kein Wasser saugen, sondern die Ohren steif halten und so wird zu guter Letzt dann über das Wort DELFIN NIEREN debatiert.

Wenn die neue Lyrikschwemme mit dem Konterfei einer Blondine angekündigt wird, BÄH KOMME ich Probleme. Was ist gemeint? Eine neue Bleichmittelschwemme, Rufmord, Raubbau oder Rassenschranken. Was Lyrik angeht, entweder abstrakt oder katzenartig.

Mit Hosenträgern kann man keine Brücken bauen.

WASSER WELT.

Wasserwerke warten und transportieren Wasser zu den VERS BRAUCHERN, Wasserkraftwerke dahingegen destillieren aus der Bewegung des Wassers Strom. Strom BÄH SITZT die Eigenschaft Dinge zu ermöglichen, die noch mehr Strom erforderlich machen, solange wir die Photosynthese nicht wirklich BÄH HERRSCHEN, sollten wir vorsichtig sein, mit dem Strom, denn er ist hungrig wie ein schwarzes Loch. Große Ströme schwellen an und überfluten das Land, des Meer tut das manchmal auch, doch tagtäglich VERS WANDELT Wasser sich in Wolken und geht auf diesem Wege übers Land. Im Wasser können wir die Bewegung sehen und uns selbst, doch unsereinen lebt über dem Wasserspielgel und nicht darunter, wie viele andere Lebensformen. Auf dem Grund der Tiefsee gibt es Orte, die keine Kruste haben, die keinen Erdmantel tragen, dort kann man das Innere des Planeten sehen.

Wo ein Champignon einen Leuchtkörper küßt, entsteht eine pilzförmige Lampe, viele Nachtschattengewächse lieben den strahlenden Sonnenschein und produzieren ihren eigenen Lichtschutzfaktor. Ökoextremisten konstruieren eine GE WÜRZ BOMBE, die keine Wünsche mehr offen läßt, so wird die ES TAFEL wieder ins Zentrum der Diele gerückt und die Tomaten schmecken nach Was und Wiesen und Wind und Sonnenschein.

Ich VERS BACKE ein paar gepefferte MOSER KUGELN und rolle sie durch das elektronische Dorf der Freizeitmenschen. Die WIRR TU HELLA fürchtet sich nur davor, dass der Strom ausfällt, weswegen sie sich Genußscheine bei Greenpeace kauft, so kommt das Schöne zum Guten. Wer dem Bären einen Honigtopf VERS SCHAFFT wird Bärenführer und gewinnt ein Spaßmobil. Stromsparer werden weggelasert, denn das Netz muß brummen, wie ein alter Kernreaktor.

Spaltprodukte sind nicht nur ein Thema der Homöopathie.

AUF DEN DICHTER MARSCHEN.

Wozu braucht man ungefähr 186 verschiedene Programme, das ist für jeden Tag des Jahres etwa ein halber Sender und das Glasfaserkabel kann noch viel mehr. Die virtuelle Welt ist global geworden und spaltet sich in immer mehr Subkulturen auf, hierin gleicht sie den menschlichen Gesellschaften, denn Identitätsfindung hat einen starken Hang zur Kleinkariertheit. In der Regel ist das so, je KLEIN ER oder BÄH DROHT ER die Gruppe ist, desdo höher ist der Identifizierungsfaktor für die einzelnen Mitglieder, deswegen lieben Extremisten aller Coleur Bedrohungsscenarien und wüste Weltuntergangsfantasien. Die Apokalypse wird lustvoll BÄH SCHWOREN, in Wort, Ton und Bild, in den tagtäglichen Nachrichtenmagazinen und im Katastrophentourismus.

Jetzt haben wir den Salat, nicht nur Ärzte ohne Grenzen, sondern auch Ärzte ohne Tötungshemmung. Angesichts solcher, den Haß und das Unverständnis ungemein steigernder Ereignisse, bleibt nur die Flucht in die Arme einer großen Seele, denn der Sieg der Gewalt endet mit dem Tod, und den wirklichen Sieg gibt es einzig und allein im Frieden. Frieden ist Arbeit und Krieg ist Explosion. Die Gretchenfrage ist und bleibt, kann man mit einer Energiesparbirne ein Feuerwerk entzünden, oder BÄH DARF Es eines Pulverfaßes. Botaniker fragen den Mamutbaum und das Bärtierchen.

Wo heute von dübeln gesprochen wird, wurde in meiner Jugend mit dem Terminus dengeln operiert. Dengeln war ein Allzweckwort, man konnte damit dübeln, aber auch rumdengeln, oder abdengeln, oder ganz und gar dengelich sein. Ob es möglich ist, dübelich zu sein, oder rumzudübeln, geschweige denn abzudübeln, weiß ich nicht. Ich VERS DENGELE und VERS DÜBELE trotzalledem weiter fleißig VERS MISCH hin.

Wer sich durchschlängelt, nutzt den Raum besser aus.

NEURO TRATSCH MIXER.

Wenn ich aus der Haustür trete, habe ich die Qual der Wahl, auf etwa 200 Metern befinden sich 12 Imbisse, 2 Eisdielen und und 6 sogenannte Restaurants. Die olfaktorische Belästigung ist immens und manchmal möchte ich mir nur noch die Nase zuhalten, denn der Geruch des alten Frittenfettes ist einfach widerlich. Was die Besucher all jener Lokationen so auf der Straße liegenlassen ist noch ekelhafter und der Krach, den diese Horden von Freßtouristen zusätzlich absondern, setzt dem ganzen die Krone auf. Und weil das alles keinesfalls ausreichend ist, hocken sie sich auch noch, wo sie irgend können, auf den Bürgersteig und machen ihn unbegehbar. Über das Styling der hungrigen Heerscharen schweige ich mich lieber gnädig aus. Vollkommen der Realität enthobene Richter und Stadplaner nennen das dann eine gute Wohnlage, vor ihrer Tür wird ja auch nicht gekotzt, gegrölt und jegliches Stilempfinden verletzt.

VERS KNITTERER zwitschen sich ganz in Ruhe einen und hängen die Latte hoch. Euphorie muß schließlich hart erarbeitet werden und es schmeckt auch nicht alles gut, was gut aussieht. Wer je in eine glänzennd rote, pralle Erdbeere gebissen hat, die dann nach fauligem Wasser schmeckte, weiß wovon die Rede ist. Ambitionierte Gastronmen sollten sich darüber im klaren sein, dass die Qualität des Essens nicht von der Größe des Tellers oder seiner Dekoration abhängt, auch wenn das Auge mit ißt, mit schmecken tut es nicht.

Trinkgeld, charmante Bezeichnung einer Zugabe, die man für eine gute Leistung in der Gastronomie, oder auf anderen Sektoren der Dienstleistung gibt. Geld zum VERS TRINKEN, zum BÄH RAUSCHEN nach getaner Arbeit, schön wäre das, aber Trinkgeld kommt von Tränkgeld, es war die Entlohnung, für das Tränken der Perde vor einer Raststätte. Der Laut VERS SCHOB sich und die Zeiten änderten sich. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts gab es durch Trinkgeld entlohnte Stellen im Dienstleistungsgewerbe, für die eine Pacht bezahlt werden mußte. Am Trinkgeld haftet etwas feudalistisches und es ist basisdemokratisch zugleich.

Lieber ein Soßenkasper, als ein Suppenkasper.

IN DER SCHLAGER GRUBE.

So wie unsere POLY TRICKSTER sich nun aufführen, wo sie doch tatsächlich ihre Nebeneinkünfte öffentlich machen sollen, drängt sich immer mehr der Verdacht auf, dass sie wirklich schwer was zu verbergen haben. Mal ganz abgesehen von der Pöh, das tun wir trotzdem nicht Fraktion, und die steht selbstverschuldet unter Generalverdacht, zeichnet sich schon deutlich ab, dass bei einigen dieser Herrschaften, dass Bundestagsmandat wohl eher die Nebeneinkünfte ausmacht und ihre übrigen Tätigkeiten die Haupterwerbstquelle darstellen. Nun bleibt aber festzustellen, gewählte Volksvertreter, die von den Steuern des Volkes, inklusive einer äußerst lukrativen Ruhestandsabsicherung, bezaht werden, haben dieser Tätigkeit hauptberuflich nachzugehen. Mehr Geld aus einer anderen Tätigkeit zu beziehen kann nur zu einem Interessenkonflikt führen. Wem das üppige Sälar eines Abgeordneten nicht reicht, der oder die soll gefälligst was anderes machen, aber nicht doppelt und dreifach kassieren und obendrein kräftig die Gesetze manipulieren. Ausnahmen bestättigen natürlich auch hier den Regelsatz.

Was eigentlich macht Krimis literarischer und filmischer Art so OM GE MEIN anziehend. Eine Spezies von Wirtschaftsbetrügern, Steuerhinterziehern, Geschwindigkeitsübertretern, notorischen Moglern und Schnäppchenjägern, verfolgt geradezu leidenschaftlich gern mit, wie andere Sünder gejagt werden. Der gute Doktor Freud hätte dazu wahrscheinlich eine Menge zu sagen, im übrigen sollten Krims ein Happy End haben, sonst schlagen sie aufs Gemüt.

Ich VERS SPÜLE meine dummen Gedanken, bis sie sich VERS KLÄREN und einen Blick über den Zaun wagen. Auf der anderen Seite sieht die Welt ganz anders aus.

Unter der Wolkendecke hängt der Hausegen schief.

* Gelernt und abgeschaut, beim Budeskanzler a.D. Helmut Kohl.

OM BÄH DÜRFTIG.

Im Frühstücksfernsehn wird gemeinhin leichte Kost gereicht, anders sieht das schon bei einem Gabelfrühstück aus, denn dort serviert ein Satansbraten, was auf seinen Dreizack, nicht zu verwechseln mit einem Gyrosspieß, passt. Wer zu so einer Gelegenheit nicht in Schlangenlederstiefeln erscheint, wird mit Punktabzug BÄH STRAFT und muß eine flotte Lotte ausführen. Vor Grillstationen jeglicher Art wird hiermit eindringlich gewarnt, auch wenn grillen ja mittlerweile zu so einer Art Volksgrille geworden ist. In Argentinien ist das übrigens schon lange so, nur das dort niemand auf die extravagante Idee verfallen würde, eine Tomate auf dem Grillrost zu platzieren, denn solcherlei Benehmen hätte den sofortigen Verweis vom Grillfest zur Folge, wenn nicht gar Schlimmeres.

Wohlgemut VERS SPINNE ich mein OHR GARN und mache mir einen Reim auf die Sache. Im Schonwaschgang werden die Errungenschaften der Zivilisation gepflegt und weichgespült. 186 verschiedene Fernsehprogramme führen zu einem Problem Namens Sendersortieren, denn jeder Sender bedarf eines Sendeplatzes und das Sendungsbewußtsein der einzelnen Sendestationen ist zudem ungemein unterschiedlich ausgeprägt. Kombattanten wie Bibel TV, Giga TV oder Job TV 24, müßen schließlich rechtzeitig auf ihre Plätze verwiesen werden. So nimmt denn der mündige Bürger der Telekratie, die Fernbedienung zur Hand und stimmt ab.

Das Gegenteil von einem Landei ist eine Großstadtpflanze, Stadteier kommen nicht vor, schon aber Landpomeranzen und Laubenpieper, denn der Kleingarten ist die letzte Kolonie einer besseren Welt. Wir leisten uns einen FIT NECK TRAINER und pflegen das Treibhaus unserer Gedanken gut.

Im Regionalexpress lernt die Sau fliegen.

BEIM ACH THING.

Das SEUF ZEN ist zwar ein schönes Wort, aber eine lästige Angewohnheit. Wir VERS SEUFZEN die eingebildeten Plagen und greifen zur besten OM GELEGENHEIT, wenn der Zug abgefahren ist und uns mitgenommen hat, auf die Reise nach ACH GAR NICHTS TRAN. Wer den Bären genug Honig ums Maul schmiert, hört den Klang der SCHOKOLADEN SAITE und das Balzen der Goldfasane. Vogelgesänge VERS ALTERN im übrigen auch, was vor 40 Jahren angesagt war, im Reich der Amseln, Drosseln, Nachtigallen und Lerchen, danach kräht heute kein Hahn mehr, der eine Henne beeindrucken will.

Wir stiften einen Preis für die Förderung des WAS TUMS und stellen eine Frage. Aus Freude an Töten? Mit Lustgewinn dem Todeskampf gepeinigter Kreaturen zusehen? Da hilft nur noch eine Zwangsjacke und Sicherheitsverwahrung auf unbegrenzte Zeit. Stierkampf, Hundekampf, Hahnenkampf, Großwildjagd, Kleinwildjagd, Fuchsjagd, Treibjagd, Masentierhaltung und noch einiges mehr, all das gehört ersatzlos gestrichen.

So rette ich denn VERS SPINNEN und anderes BRABBEL GE TIER vorm Schiffbruch, auf dem WORT SPEICHER BODEN werden die Legenden der WORT KLONE zwischengelagert. Warum geht so ein zauberhaftes Wort wie Gespielin unter und warum übersteht ein letztendlich völlig unspektakuäres Attribut wie geil, alle Stolpersteine der Zeit und des Lifestyles. Wer ein OM SPEKTAKEL veranstalten will, nimmt Tuchfühlung auf mit dem Zeitgeist und VERS SCHMIERT Flugsalbe an den Schnittstellen von Tagträumen und nächtlichen Visionen. So kommen die Löcher in den Käse und die Flecken auf das Fell des Leoparden.

Der Hahn im Korb endet im Kochtopf.

MAU RITEN UND MOOR ROSEN.

Leberflecken werden verursacht, durch etwas, was einem über die Leber läuft. Mit der Leberwurst ist das OM Längen schwieriger, sie ist empfindlich wie eine Mimose und anspruchsvoll wie eine Diva und wo sie OM FÄNG oder aufhört, ist bis heute nicht exakt geklärt. Feiglinge halten sich an Leberknödel und Leberkäse, doch werden die Leberwerte davon nicht tangiert. Völlig OM GE KLÄRT ist immer noch, wer dient wem, die Organe dem Hirn, das Hirn den Organen, ist das Hirn auch ein Organ, ist das Hirn ein höheres Organ? Dienen das Hirn und die Organe einem höheren Zusammenhang? Wie ist das Verhältnis von Imunabwehr und Traum, was regelt die Regelkreise?

Wenn der Elstern gestohlene Taler im Brombeergebüsch blinken, zwinkern die Sterne vom Himmel zurück. Trotzdem das Licht reist, gibt es nur eine Zeit, denn Gestern und Morgen leben in der Gegenwart. Mit dem Quantentelefon wird der Sprachfluß kanalisiert und der Krieg zwischen Rede und Gesang wird ins OM ENDLICHE VERS TAGT.

Wer die QUIETSCH ESSENZ der JUX ZEIT VERS KELTERN will, putzt seine Mausezähne gründlich und wartet darauf, dass der Hahn kräht, denn die Morgenröte ist ein Zebrastreifen, der die Nacht mit dem Tag VERS BINDET. Die Sprache ist die Heimat des Geistes und in den Wörtern wohnt die Vielfältigkeit der Welt. Ein universelles Gesetz ist, das Jugend Innovation liebt und sich einen Scheiß um Erkenntnis kümmert, so bleibt die Kugel im Spiel. Mit der Silbernen erlegen wir einen Vampier, mit der Goldenen einen Zigeunerjungen und mit der Kugel aus Marzipan ergeben wir uns dem Rausch und der Musik.

Einen Komplex kann man haben oder halten.

FRONT VERS LAUF ZEN.

Sommerferien und Reisefieber gehören zusammen, wie Pizza und Salami. Leider entwickeln die Sommerferien der einzelnen Bundesländer sich nicht nach der Salamitaktik, sondern eher nach einer Tsunamitaktik. Wenn dann irgendwann gar nichts mehr geht, heißt das Kultursommer. Das hat nichts mit Sonnenkultur, Sonnenkult, Sonnenbrillen oder Sonnenanbetern zu tun, und bevor der Kultursommer endgültig im Dauerregen VERS SINGT, flüchtet er sich ins Sonnenstudio. Auf der Sonnenbank ist man auf der sicheren Seite, was die Sonnenbräune angeht, Puristen werden nun sicherlich entsetzt sein, aber in der Not frißt der Teufel Fliegen und seine Großmutter trinkt Tee.

Im Alter von etwa 13 Jahren laß ich einen Abenteuerroman aus dem Nachlaß meines Urgroßvaters, der aus 2 Bänden bestand und weit über 1000 Seiten hatte. Die Handlung spielt in der Mitte des 19. Jahrhunderts und sie erstreckt sich über alle Kontinente. Die Schauplätze der Erzählung liegen in Südafrika, in Indien, in Rußland, in China, in England und in beiden Amerika. Alle Stränge des Geschehens laufen in Indien zusammen, während der Zeit des Sepoy Aufstandes 1857/58, gegen die britische Kolonialherrschaft. Irgendwo in Brasilien, am Amazonas, auf einer sehr feudalistischen Finca oder Hazienda, VERS SCHLINGT eine gigantische Anaconda das sündige Liebespäärchen, samt Liebeslaube. Ich war schwer beeindruckt.

Wir mieten uns einen Sonnenschirm und peilen das Zentralgestirn an, bald kommt alles aus einer Dose, als Strom oder Telefon, Information und Energie sind Geschwister, die einen gemeinsamen Weg suchen. Wegwarten richten sich nach dem Stand der Sonne und ihre Blüten sind blau, so bündeln sie die Energie des Luftraumes und werfen sie auf die Erde zurück.

Der Teufel fürchtet zwar das Weihwasser, aber die Engel lieben den Sprit.

GRUNZ WASSER SPIEGEL.

Wir rufen den OH KULT ins Leben und lassen die Formeln swingen, denn das hat Groove, wenn die Gene der Rhythmen springen, kommt es zum Crossover und ein neuer Stil entsteht. Kultur folgt dem Kreis und der Songline*, dem Fluß und der Küstenlinie, dem Flug der Vögel und den Wanderungen der Tiere. Im Drei Stufen Modell folgt der Initiation die Imitation und am Ende steht die Innovation. Mimikry ist ein Königsweg zur Erkenntnis, denn das Gefühl hat eine Haltung und einen Klang, der Körper spricht, unabhängig und unablässig.

Einen QUATSCH VERS HALT kann man nachschlagen oder OM DICHTEN, EX STERNE VERS DOPEN mit dem Extrakt schöner Blumen und gelangen auf diese Weise ins Himmelreich. Ich VERS PFLANZE einen Widerspruch und pflege ihn gut, nicht jeder Tag ist ein NECK TAG, an dem das Tabu OM GESCHOREN gebrochen wird. Wortgerippe und Wortschablonen werden im VERS DOCK geheilt, was wir den Wörtern antuen, damit vergewaltigen wir uns selbst.

Weil ja nun nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird, köchelt das Süppchen der faulen VERS MUSEN auf kleiner Flamme vor sich hin. Die Damen frönen dem DIE WAHN und der extremen Atemtechnik. Wer an der Wunderlampe reibt, wird Zeuge des technologischen VERS SCHITT ES und geht in die Knie, doch in der ersten Klasse fällt man weich.

Nachtaktive Zusammenhänge entfalten sich an den Rändern des MISCH STREAMS und des Maximums. Dunkelheit ist etwas anderes als Dämmerung und eine Nische ist letztendlich, in ihrer Begrenztheit ein gnadenloses Biotop.

Wilde Tiere und reiche Menschen zahlen keine Steuern.

* Bruce Chatwin: Traumpfade. 1987

AUTO MACKEN KULTUR.

Gegen abend wird es meistens nochmal schön, wenn die Sonne so tief am Horizont steht, dass ihre Strahlen die Wolkendecke von unten beleuchten. Solcherart sanft gekitzelt, lichtet das Wolkentheater sich manchmal und gibt die Sicht auf das Blaue des Himmels frei. Am Boden jedoch herrscht weiterhin Feuchtigkeit vor, aber das soll sich ja demnächst ändern. Änderungswünsche haben wir einige, zuerstmal möchten wir hier in den Nordländern genauso viele Feiertage haben, wie die Menschen in Bayern und einigen anderen Bundesländern, also mindestens 4 Tage mehr. Das es in Süddeutschland gesetzliche Feiertage zu kirchlichen Daten gibt, die im Norden der Republik keine Feiertage sind, ist eine Form von konfesioneller Unterdrückung, die schon lange nicht mehr dem Demokrativerständnis und dem Zeitgeist entspricht.

Wer zu einem Integrationsgipfel aufruft, muß sich vor Intrigen in Acht nehmen, denn blitzschnell verwandelt sich so eine Veranstaltung in einen Intrigengipfel. Die Intrige ist wirklich ein schlimmes Wort, ziemlich spitz irgendwie, und wenn es nicht so anthropozentrisch wäre, würde ich jetzt sagen, die Intrige ist eine blöde Ziege. Mit dem IM TEE GRAL der Integration, werden die Ratten aber auch nicht immer hinterm Ofen hervor gelockt. Professionelle Konsensstifter greifen tief in die Trickkiste der Metasprache und zaubern neue, strahlend schöne Feiertage aus dem Hut.

Tagtäglich kämpfte ich auf meinem Balkon gegen die Ameisen, hart aber fair, ohne Gift und ohne VERS QUETSCHEN. Es hatte was von Don Quijotes Kampf gegen die Windmühlenflügel, dann kam eine Spinne, die groß genug war, nun ist das Problem vorläufig gelöst. Und ganz keck, möchte ich hier mal BÄH HAUCHEN, Insekten sind der Prüfstein der Arten übergreifenden Toleranz.

Alte Rassen pflegen den neuen Rasen.

IN ANAS LOGOS.

Mittlerweile ist Noam Chomskys*, einst schwer umstrittene Theorie, dass das menschliche Gehirn für das Erlernen einer Sprache mindestens so prädestiniert ist, wie die Beine zum Laufen und die Hände zum Greifen, allgemein anerkannt. Unser Denkorgan arbeitet nicht besonders gut, wenn ihm keine Sprache zur Verfügung steht. Kinder, die bis zum Erreichen der Pubertät keine Sprache und somit keine Grammatik gelernt haben, weisen schwere Defizite in ihren kognitiven Fähigkeiten auf, zeitliches und abstraktes Denken ist ihnen völlig unmöglich. Weltweit folgen viele grammatische Regeln analogen Gesetzen und so neigt denn auch der menschliche Verstand in starkem Maße dazu, Analogien zu bilden. Es heißt gehüpft, gesprungen, gekocht, gegessen, geglaubt und ganz kleine Kinder pflegen vierbeinige Lebewesen anfänglich nach den Vertretern der Vierbeinigen zu bezeichnen, die sie als erste kennengelernt haben. So ist denn erstmal alles Wau Wau oder Miau Miau, anscheinend werden Benennungen auch gern aus den Lautäußerungen der oder des Benannten gebildet, man denke nur an all die Brumm Brumms, Tüt Tüts und Töff Töffs.

Das Konzept der Gerechtigkeit entstammt ebenfalls dem analogen Kosmos, gleiches Recht für alle, doch ist die Realität der Rechtsprechung weder analog noch digital und erst recht nicht gerecht, denn Rechtsprechung ist eine Auslegungs und Klassenfrage. Wie kommen eigentlich Richter, die mit OM GE FAHR 8000 Euro netto nach hause gehen dazu, Lokführern, die des öftern für das Leben von ein paar hundert Menschen verantwortlich sind, und dafür im günstigsten Fall 2000 Euro in der Lohntüte haben, das Streiken zu verbieten. Ein wesentlicher Grund für solche himmelschreienden Ungerechtigkeiten ist, die völlige Unkentnis der Richterschaft von den Lebensumständen derer, über die sie richten.

Ich VERS PFEIFE mit den OM GE BEUGTEN Wörtern und pflege ihre Renitenzen, denn eine glatte Oberfläche gibt dem Leben keine Chance und wahre Schönheit ist immer mit kleinen Fehlern behaftet.

Wenn der Berg ruft, hilft nur die Flucht in den Wald.

* Noam Chomsky: Sprache und Geist. 1999. Erstveröffentlichung: Language and Mind. 1968.

ÜBERN SPINN ONKEL GEHEN.

Wenn ich Arzt wäre, würde ich mich Doktor med. prof. dent. Tausendschön nennen. Meine Patienten lägen mir offenmundig zu Füßen und küßten selbige hingebungsvoll, bis sie mit dem Glanz der Sterne konkurieren könnten. Das ist serienreif, wer wird würdiger Nachfolger von Klaus Jürgen Wussow? Wir checken in der Traumklink ein und ordern einen Cocktail in den Farben des Regenbogens. Auf meinem Balkon wächst ein Fliegenpilz und im Hinterstübchen meiner wild wuchernden Gedanken gedeihen nie gehörte OHR IDEEN.

Zu den fundamentalen Fehlannahmen unserer Meinungsmacher gehört der Gedanke, dass Wissenschaft und Spiritualität nicht miteinander kompatibel sind. Neugier und Hingabe sind so alt, wie das erwachte Bewußtsein der Menschheit und von Anbeginn an, wurde geforscht und geglaubt. In der Kunst treffen sich die Geschwister, präzise erfassen Blick und Verstand was sich ihnen bietet, Gefühl und Leidenschaft setzen Es Om, in Bilder, in Musik und in die Versdichtung der Wörter und ganz und gar Übermütige, schwingen sich auf zu einer neuen Theorie.

Schmu ist der Schmand leichtfertiger Gedankengänge. Wer ein BLASE BALG adoptiert, stimmt die Götter milde und zündet wohlriechende Räucherstäbchen an. Im VERS WINKEL schmollen die Mauerblümchen der verbalen Globalisierung vor sich hin, ein Briefträger ist mir alle mal immer noch lieber, als ein Letter Assistent. Das Leben gebiert Wörter, tagtäglich und die Kunst ahnt Sie voraus. Auf jeden Fall wären wir besser dran, wenn wir nicht so viele wären, das extrem dünn besiedelte Finnland schnitt nicht ohne Grund so gut beim Pisa Test ab, denn wo wenige sind ist jeder exklusiv, und wo viele sind wird mit harten Bandagen gekämpft.

Wer die Pferde scheu macht, muß den Karren selber aus dem Dreck ziehen.

IM PAROLEN BÜRO.

Wenn alte Männer auf dicken Motorrädern mitten in einem sehr belebten Wohnquartier, ein Treffen veranstalten, rangiert der Schutz dieser vermögenden Minderheit weit über den Rechten, der dort lebenden Bürger. Die Stahlrößer sind so ohrenbetäubend laut, dass den gebeutelten Anwohnern nur noch das hermetische Schließen sämtlicher Fenster und Türen übrig bleibt. Unser Verwahrlosungsgericht stellte sich stumpf auf den Standpunkt, dass diese Form von Körperverletzung zuläßig sei, lediglich in den späten Abendstunden möge man doch bitte um 5 Dezibel in der Lautstärke runter gehen. Das ist Gewalt gegen das Volk, Apparate die derartig viel Lärm machen gehören auf eine Rennstrecke und nicht in ein Wohngebiet.

Ich gestehe, ich mag Quellwolken, als Wort und überhaupt. Verheißungsvoll kommen sie über den Himmel gequollen und befreien mich großherzig und regenschwer vom Anblick Pfadfinderhosen tragender Provinzler, die auf der Suche nach dem großen Abenteuer oder dem kräftigsten Geschmacksverstärker sind. Auch wenn Schönheit Ansichtssache ist, Eleganz und Stil sind es nicht. Kurze Hosen, mit Umschlag an der Unterkante, gehören ins Reich des Fähnlein Fieselschweif und nirgendwoanders hin.

Die große Stadt VERS LEITET zu allerhand Irrtümern und SINN SÜCHTEN. Insulaner sind auch nicht dagegen gefeit und so wabert der Weihrauch der UNI VERS SALBTEN Sprache denn, OM GE HINDERT durch den öffentlichen Raum. Wir gehen über Los und überlassen die Langweiler ihrem Grauen erregendem Schiksal. Die Landkarte des des Lockerlebens wird mit Lachsätzen VERS MESSEN und im Luxuslokal ißt sich einfach besser.

Mit einer Marke geht man eine Liaison ein.

POP ONKEL UND POP TANTEN.

Als es noch kein Prekariat gab und die Gesellschaft sauber geordnet war, in Unterschicht, Mittelschicht und Oberschicht, tummelten sich an einer besseren Tafel Tischdamen und Tischherren. Ein Tischherr pflegte links neben seiner Tischdame zu sitzen, wo er für ihre Unterhaltung und, im BÄH DURST FALL, für das Rücken ihres Sitzmöbels zuständig war. Der Knigge weist weiterhin darauf hin, dass Ehepartner nur zu Feiern ihrer Ehe nebeneinander sitzen sollten, das Buch ist offensichtlich lebensklug und darum bemüht Streit am Eßtisch zu vermeiden. Heutezutage, wo selbst das dreigliedrige Schulsystem, wenn auch zu recht, in den letzten Zügen liegt, ist damit zu rechnen, dass ein nicht unerheblicher Teil der Bevölkerung, weder weiß was gute Manieren sind, geschweige denn mit der Orthographie klar kommt. Das gutes Benehmen mehr als reiner Selbstzweck ist, verkündet zwar auch der Dalai Lama, ob die Botschaft allerdings immer ankommt, bleibt vorerst fraglich.

Ich putze mein QUIETSCH SILBER und fächere mir kühle Luft zu, wenn Ozonalarm herrscht sollte man seine persönlichen Ressourcen OM SICHTIG einteilen. Das pervertierte Gegenteil eines Perpetuum Mobile ist eine Klimaanlage, um einige Wenige abzukühlen, heizen OM QUÄLIGE Luftverwirbeler den ganzen Planeten auf.

Auch wenn Wasserstand und Kontostand nicht miteinander verwandt sind, so beeinflußt doch der globale Wasserstand OM ZÄHLIGE Kontostände. Gerne und ausgiebig, gießen wir Wasser auf die Mühlen der Welt OM SPANNENDEN Kritik und vergessen manchmal dabei, dass der Weg immer vor der eigenen Haustür anfängt, wie das Abenteuer auch.

Auf dem Misthaufen der Geschichte wachsen die schönsten Verschwörungstheorien.

MACKEN BÄH WURST SEIN.

Manchmal überkommt mich so eine Ahnung, dass im beseelten Kosmos ALL ES nach Vermehrung strebt. Nicht nur vermehren sich die Menschen, die Ameisen, die Tauben, die Küchenschaben und die Ratten, die Dinge vermehren sich auch. Einem Killervirus gleich, wälzt sich eine ständig wachsende Lawine abgelegter Handys, durch die Welt des Elekronikschrotts. Wir VERS MÜLLEN den ewigen VERS TROTT und ziehen ein neues Banner auf, das knattert im Sturm, denn Windkraft ist die Energie der Zukunft und Müll ihr Rohstoff.

Ein harmonisch prosperierendes Gemeinwesen stellen wir uns nicht wie eine Monokultur vor, sondern eher wie einen farbenprächtig blühenden Bauerngarten. Der Garten bedarf eines Gärtners oder einer Gärtnerin, sonst setzen sich die Brennnesseln durch, die Gemeinschaft benötigt Gesetze, die die Schwachen schützen und die Starken in ihre Grenzen weisen, sonst läuft sie Gefahr, zu einem Sklavenhalterstaat zu verkommen. 15 Prozent Einkommen mehr, für die Vorstände und 4,6 Prozent Entgelt, mit Hängen und Würgen, für die Lohnabhänigen Arbeitskräfte, wer ER KLÄRT mir das?

Wo die Brennnesseln überhand nehmen, mähen wir sie nieder und ziehen ein florierendes Imperium für Brennnesseltee auf. In der Freihandelszone sind die Menschenrechte außer Kraft gesetzt, denn der Vermehrungsdrang des Geldes gleicht dem der Vieren und Bakterien. Geld ist vital an sich und somit viral an sich. Geld ist eine Krankheit, die den Planeten verseucht.

Als ich jung war, dachte ich Göttin würde als Unwetter nach Europa zurück kehren, das Göttin als Hitzewelle heimkehrt, hätte ich mir niemals träumen lassen.

Zuerst kommt die Wut, dann kommt das Reden, dann kommt die Furcht.

Zuerst kommt der Wind, dann kommt der Regen, dann kommt die Flut.

BEIM VERS FLIZ TEE.

Im digitalen Kosmos steht der Wald nicht schwarz und schweiget, sondern er VERS FLIMMERT munter im Restlicht der Dämmerung vor sich hin. Das ist ein ästhetischer Problemfall, die Einen sagen ja und okay und reizen die Möglichkeiten des ÄH QUIETSCH MENT aus, die Anderen kennen nur das Streben nach Perfektion. In der QUATSCH GASSE werden allzu eindimensionale Wörter in den Sumpf der VERS SCHILLERNDEN Dackeldeutigkeit gelockt. Ich entscheide mich für gar nichts und spinne einfach nur fort, was mir OM die Ohren GE WEHT wird.

In letzter Zeit häufen sich nie gesehene und bizarre Wetterphänomene, die jede Simualtion sprengen. Die Luft hat Masse und diese Massen revoltieren, Dramen spielen sich ab, in den höheren Luftschichten, siehe Schichtentheorie, gewaltige Luftverswirbelungen kehren das Unterste zu Oberst, Löcher reißen auf, im Netzwerk der Luftströme und so materialisiert sich ein norddeutscher Tornado aus dem Nichts. Am Lauf der Unterelbe ist die Chance, einer leibhafigen Windhose ansichtig zu werden, statistisch gesehen, in ganz Deutschland am größten.

Am SAMT ZEN gehen alle dummen Gedanken in die Knie und BÄH SINNEN sich eines Besseren, Sprache übt Gewalt aus, ohne Blut zu VERS GIEßEN. Als die Neuronen sich emanzipierten, entwickelten Sie die Wörter und schufen eine neue Ebene, einen Level, der bis heute nicht ausgereizt ist. Und so VERS DICHTE ich denn, ALL ES was mir in den Sinn kommt, zu Aufsäßigkeit, dann rufe ich an, die EXTRA ORDINARIEN und zur Krönung des Ganzen, käme ich mein OM ENGEL LICHT langes Haar im Wind. Auf dem Weg zur Massenkompatibilität ist Ruhm das beste Schmiermittel.

Wenn der Statt aufhört für die Ewigkeit zu bauen, geht das Gemeinwesen zu Grunde.

OHR ZEIT VÖGEL UND SCHWERT FISCHE.

Von der Rückschau kommen wir zur VERS SCHAU und landen bei der OM SCHAU. Weil Es so schön Kreist, haben bereits die Menschen der Steinzeit Spiralen in Steine geritzt. Die Spirale ist eines der ältesten Symbole der Menschheit und findet sich auf der ganzen Welt. Das Innere von Newgrange ist mit Spiralmotiven geschückt, wie viele andere Bauwerke der Megalithkultur Europas auch. All die Dolmengewölbe, Menhire und Steinkreise, sind mit Spiralen VERS ZIERT. Die Chakren des Tantras werden durch Spiralsymbole angezeigt, uralte Kultplätze sind spiralförmig angelegt, Schneckenhäuser folgen der Form der Spirale, Schlangen rollen sich in Spiralen zusammen und nicht zuletzt, ist der nächtliche Sternenhimmel mit Spiralgebilden aller Art übersäät. Es gibt links und rechts drehende, VERS SCHLIEßENDE und VERS ÖFFNENDE, aufsteigende und absteigende und doppelläufige Spiralen.

Ich breche eine BI LANZE und frage, woher kam die Fähigkeit zur Abstraktion in den menschlichen Geist, denn symbolisches Denken ist eine Form des abstrakten Denken. Am Anfang war der gestirnte, nächtliche Himmel, auf dessen gigantischer Leinwand sich ein zyklisches Drama abspielte, denn die Sternenbilder wandern, zyklisch, rythmisch. Sie bewegen sich auf Umlaufbahnen, elegant bis außerordentlich torkelig, sie brauchen Jahre, Jahrzehnte, Jahrhunderte oder Jahrtausende für einen Weg. Zyklen produzieren Zahlen und dann ist da der Mond, OM ENDLICH gut zu beobachten, sein Werden und Vergehen verleiht dem Leben Struktur, die sieben Tage einer Woche beruhen letztendlich auf den vier Zuständen des Mondes. So strukturieren die Sterne denn das Jahr und der Mond den Monat und das Meer.

Wir mieten uns ein Sternenblitztaxi zum Orion, Selbstläufer holen sich selbst ein, doch mit den richtigen LICHT QUATSCHERN im Gebäck, nehmen wir uns ein Stück vom Kuchen und winken den Zug durch.

Wer eine Stecknadel im Heuhaufen sucht, braucht einen Magneten.

BRING PARTY MIT BRAUSE PULVER.

Einer der ersten Anglizismen, an die ich mich erinnere, ist das gute alte Twin Set, es hatte nichts mit Partnerlook zu tun, sondern war einzig und allein für Damen gedacht. Ein Twin Set bestand aus einem dünnen, relativ kurzen, aber keineswegs bauchfreien Pullover und einem farblich und stofflich dazu passenden Jäckchen. Das Twin Set treibt sich immer noch, in eher konservativen Katalogen für Damenbekleidung herum, spielt aber keine besondere Rolle mehr. Anzumerken bleibt jedoch, obwohl alles Retro ist, ist noch lange nicht alles erlaubt. Eine OM RÜSTIGE Ausnahme macht die Kunst, deren Möglichkeiten von William S. Burroughs mit den Worten "Nichts ist wahr, alles ist erlaubt."* , beschrieben wurden.

Obwohl ich weder einen Privatjet noch eine Privatjacht besitze, leiste ich mir die Angenehmlichkeit einer privaten Meinungsbildung. KAPITAL LISTIGE Systeme tun sich außerordentlich schwer, mit der Freiheit der privaten Meinung, sobald diese sich erlaubt, die maßlose Anhäufung von Privatbesitz zu kritisieren, denn Privatbesitz zu BÄH TRETEN ist und bleibt verboten, was mal wieder BÄH WEIST, dass das Private politisch ist. Auffällig an der ganzen Angelegenheit, bleibt das Missverhältnis zwischen dem Schutz der Privatsphäre und dem des Privateigentums, woraus folgt, die Steigerung des Anthropozentrismus ist das Bankwesen, doch Bankmenschen sind keine Bauchmenschen.

Mit Lust und Leidenschaft VERS FORSCHEN wir in den Gefilden der Sabbelkultur, wo ein Wort das andere gibt, sterben die nützlichen Lügen nicht aus, doch an der ACH GRENZE hört der Spaß auf. Wer mit einem Federhalter fliegt, VERS PINSELT alle Schwierigkeiten aus dem Weg und gewinnt an Profil.

Auf dem Salatbeilager wird die Fleischeslust zur Kunst erhoben.

* William S. Burroughs: Die Städte der Roten Nacht. 1982

VERS PETZEN UND VERS POKERN.

Zu den ältesten Professionen der Menschheit gehört die Sternenjagd. Jahrtausende lang mit dem bloßen Auge BÄH TRIEBEN, steigert sie sich über Sternenwarten, Observatorien und Fernrohre zu den Hightech Teleskopen unserer Zeit, die nun schon im Weltraum untergebracht werden. Die Verschmutzung der Nacht durch Streulicht und die der Atmosphäre durch Abgase, erforderten immer bessere optische VERS RICHTUNGEN, OM das Licht der Sterne sichtbar zu machen. Auch wenn die Astronomen glauben, dass sie mittlerweile die Ursprünge des OLLEN VERS SOMAS sehen können, entdecken sie doch weiterhin neue Himmelskörper, denen die Ehre einer BÄH NENNUNG zukommt.

Ähnlich wie die Frage danach, was zuerst da war, die Henne oder das Ei, ist die dualistische Problematik von BÄH GREIFEN und BÄH NENNEN. Etliche annimistische Kulturen pflegten den Brauch der Zweinamigkeit, ein offizieller Name für das gesellschaftliche Leben und ein geheimer Name für die Seele, für das ganze, wahre Ich, ein Name dessen Kenntnis Macht verlieh über das betreffende Ding oder Individuum. Wer die Geister anrufen will, muß Ihre Namen kennen und die Wörter, die Sie VERS RUFEN und VERS BANNEN.

Auf der Peilbahn extravaganter OM NAMEN finden sich meist so allerhand OM KOSCHERE Dinge. Wahre Kennerschaft zeigt sich im souveränen Ignorieren jeglicher Einwände, denn Genuß kommt immer vorm BÄH REUEN, weswegen wir OM ER MÜßIG, die schönen Dinge des Lebens in schöne Gefühle und schöne Gedanken transformieren. OM nicht MIST VERS STANDEN zu werden, ich meine damit nicht den Besuch eines Beautyshops.

Wer einen vollen Zug nimmt, bleibt auf der Omlaufbahn und gewinnt das Spiel.

KAFF FEE OH JE.

In der Wetterküche brodelt Es mächtig, der Sommer benimmt sich wie ein April hoch 3 und zaubert eine ganze Palette von Witterungsextremen aus der Hinterhand. Den Göttern ist nicht mehr langweilig, Sie schleudern mit Blitzen um sich und VERS DONNERN, was die Wolkenberge hergeben, wenn die Party ihren Höhepunkt erreicht hat, wird die Gefriertruhe geplündert und alle Planung VERS HAGELT im stürmischen Tanz der Luftschichten.

Zu den ersten und ältesten Ideen des menschlichen Geistes gehört die Konzeption des Tabus. Das Tabu schützt und erhält die Welt und uns selbst, seine Wurzeln reichen weit zurück in die Geschichte der Evolution. Das Tabu kommt aus dem Bauch und dem Gefühl und verbindet sich mit dem Verstand, Es ermöglicht uns besser zu sein und Es besser zu machen. Das Tabu war die erste kulturstiftende Leistung der Menschheit und so entstand aus VERS ZUCHT, VERS ZEICHNUNG und im Schoß von Gaia materialisierten sich fantastische Höhlenmalereien auf der Haut des nackten Gesteines.

Was sich einst Modeschöpffung nannte, heißt heute Körperdeformierung. Roben oder Gewänder, die VERS SCHÖNEN und eventuell kaschieren, was nicht perfekt ist, gibt es nicht mehr, stattdessen werden die Körper der Models solange traktiert und zugerichtet, bis sie auch noch die absurdeste Kreation elgant über den Laufsteg schleifen können. Diese perverse Prozedur Körperverletzung zu nennen, ist fast noch ein Euphemismus, denn sie erzeugt Krankheiten wie Bullimie und Magersucht.

WITZ BÄH GIERIG fläze ich mich, an den Tresen der OM BÄH LEHR BAR und schaue tief in eine Glaskugel. Kopf oder Zahl, Es ist immer eine VERS SUCHE wert.

Realität ist der Rausch des Geistes und im Rausch macht der Geist Ferien von der Realität.

VERS ZIRPEN IM ALL JULI.

Auf dem Weg zur Bücherhalle blieb mein Blick an einem ganz BÄH ZAUBERNDEN Aufkleber in Postkartengröße hängen. Das Klebebildchen zeigte ein schwarzweißes Schattenriß Porträt von Herrn Schäuble, darunter stand "Stasi 2.0", wirklich gelungen. Warum das Web nun allerdings immer mehr wie ein Waschmittel, oder eine Software präsentiert wird, weiß ich auch nicht, ich zweifle aber nicht daran, dass interaktiv von immer aktiv kommt, die Aktivkraft wiederum ist verwand mit der Aktie und die ist ein lupenreines Kind der Aggression. Passiv dahingegen kommt von massiv und ab einer gewissen Massivität gewinnt so ein Massiv Eigenschaften, die durchaus aktiv zu nennen sind, im übrigen bleiben weder Aktivität noch Passivität folgenlos.

Obwohl Teufel ja angeblich gefallene Engel sind, BÄH VERS ZEUGT die große Gemeinde der Esoteriker Engelkarten zum Wahrsagen und nicht etwa Teufelkarten. Teufelskarten treiben sich dafür in den weiten Gefilden der Unterhaltungsspiele herum, denn Spaß muß sein, wozu sind Sie denn sonst gestolpert. Zu Denken geben weiterhin solche Sprachkompositionen wie Engelsgeduld, meist im Zusammenhang mit unangenehmen Sachverhalten und teuflischgut, womit eher ein leckeres Essen bezeichnet wird. Ich BÄH HÄLFTE mich oder mir mit einem wackern VERS SCHLENKER zur Göttin Discordia, denn es ist wieder mal der dreiundzwanzigste Tag des Monats.

So kühlen wir denn unser Mütchen im Schatten eines Holunderbaumes und stillen unseren OM BÄH DURST mit einem Schwall von Wörtern, das nennt sich dann, die VERS SCHWALBE machen und hat nichts mit Karaoke zu tun.

Was man nicht andern in die Schuhe schieben kann, kehrt man besser unter den Teppich.

WENN FARNE WEDELN.

Auf der anderen Seite des großen Teiches geht das allseits BÄH LIEBTE Sündenbockspiel, in eine neue Runde. Es ist wieder eine Blondine, wenn auch falsch, aber das sind sie fast alle, selbst der der Inbegriff einer solchen, die schmollmundige Brigitte war fasch, die öffentlich vorgeführt wird. Ich bin nun keinesfalls ein Fan von Alkohol am Steuer und diese Ordnungswidrigkeiten müssen selbstverständlich geahndet werden, doch am sinnvollsten durch ein Bußgeld, das sich nach dem Einkommen der betreffenden Person richtet. Öffentlich vorgeführt werden sollte nach wie vor ein völlig anderer Personenkreis, wie globale Umweltverschmutzer, Währungsspekulanten, korrupte Politiker, Kriegstreiber und Kriegsgewinnler, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Und dann ist da noch etwas, was ich nicht verstehe, WAHR RUM nehmen die Damen sich keinen Chauffeur und lassen sich stilvoll zum Wagen geleiten, schließlich weiß doch jedes Mädchen das einmal geritten ist, das Pferde immer zum Stall zurück finden.

NASCHDENKLICH hinterfragen wir die landläufige Annahme, dass auf eine Frage eine Antwort gegeben wird, das ist zwar logisch, aber trotzdem keineswegs immer der Fall. Selbst die Formulierung Aussage folgt Aussage stimmt nur dann, wenn die Aussage auch komplett sinnfrei sein darf. Der Sinn einer Redetherapie liegt allerdings nicht in den Lautäußerungen, sondern in ihrem Inhalt. Um schwerwiegenden Komplikationen vorzubeugen, werden BÄH DEUTUNGS SCHWANGERE im Feuilleton entbunden und die Bären feieren munter in der Küche weiter.

Geistererscheinungen huschen über den Redenradar, in einer Worthülse kann die Magie der Welt nicht überleben, so klammere ich mich denn an die Rockzipfel stürmischer VERS STÖRUNGEN und VERS HELFE der Wahrheit ans Licht.

In einer Parkuhr macht die Zeit Ferien und zählt Sandkörner.

KLIMPER WIMPERN IM DER SCHWATZ BUDE.

Was ist eigentlich ein aggressiver Räuber? Intelligent, vorsichtig, gefährlich, ungemein anpassungsfähig und vor allen Dingen deziniert er andere Arten übermäßig stark. All dies trifft aber keineswegs nur auf große Tintenfische zu, sondern auch auf Menschen. Das freche Kalamare Flaschen ordnungsgemäß an ihrem Drehverschluß öffnen, ohne das irgendjemand ihnen dies je gezeigt hatte, mag ja noch angehen, aber das sie all die leckern Seehechte und Sardellen auffressen, das geht entschieden zu weit. Diese OM GE HEUER aus der Urzeit kommen mittlerweile mit tropisch warmen Gewässern ebenso klar, wie mit moderat kühlen Fluten und das sie wirklich klug sind beweist, dass sie sofort die Fluch ergreifen, sobald sie eines Menschen ansichtig werden, denn sie haben ihren schlimmsten Feind schon lange erkannt.

OM INSPIRIERT greife ich zur Klatschpresse und püriere den Schnee von gestern für das Menü von morgen. Wo der BO HAI jagen geht, ist das Licht grell und die Halbwertzeit kurz, doch zweifelt niemand ernsthaft daran, dass am Ende des Regenbogens ein goldener Topf steht. Golden ist auch der Grund mancher Brunnen und Brücken und das Handwerk einen goldenen Boden hat, ist ein geflügeltes Wort, das ins Straucheln kam.

Lustvoll wühlen wir im Fundus der Ratschläge und VERS MURKSEN fröhlich vor uns hin, das waren noch Zeiten, als sowas ging, wie Genuß ohne Reue. Doch Gleich und Gleich gesellt sich immer noch gern und so kommt die gute Laune zum guten Leben. VERS SCHUSTER bleiben bei ihren Leisten und liefern einen extraordinären Prototyp ab, denn Protest ist das Salz des ES KANN WITZ.

Auch Kraftsteine brauchen einen Ruheraum.

ALL MODISCH UND OM MODISCH.

Seit sich heraus gestellt hat, dass die Klimaverärgerung nicht nur mehr Sonnenschein, sondern auch mehr Regentage BÄH DEUTET, wird die Debatte etwas hitziger geführt. Der Dauerregen, bei durchaus moderaten Temperaturen treibt das Volk vom Strandbad zurück in die Kämmerlein und zwingt die Leute dazu was zu merken. Bier am Badesee ist halt doch ein anderer Schnack, als Bier in der heimatlichen Bude. Weintrinker können auch nicht vorbehaltslos frohlocken, denn der Wein liebt zwar den Sonnenschein, aber zuviel und besonders zu harten Regen, kann er nun gar nicht gut ab. Fachleute sprechen von einem KLIMA KLIMAKTERIUM und was nach der Klimax kommt, weiß und wagt keiner so recht zu sagen.

Stille Örtchen, in Kanalisations freien Zeiten gekennzeichnet durch ein herzförmiges Symbol, sind mittlerweile kaum noch zu finden, dafür gibt es jetzt feuchtes Klopapier und Rauchmelder, ob das wirklich ein Fortschritt ist, bleibt anzuzweifeln. Trotzdem ist und bleibt der Abort schon ein recht merkwürdiges Wort, einerseits eine Fehlgeburt, andererseits eine Toilette, da BÄH DARF die Nähe zu Abartigen keiner weiteren Erklärung mehr.

Das Geschenk des Sommers ist KORN BLUMEN BLAU. Kornblumen sind die Prinzessinen der Weizenfelder, mit der Kornblume wird das ökologische poetisch und schön, denn das Paradies ist ein Garten, eine Gartenstadt, ein Gartenwald, ein Gartenland.

Ich VERS WIENERE die Floskeln des ALL TRATSCH GE BRAUCH, ein abgegriffenes Geländer kann wie poliert glänzen. Warum nicht einen VERS ZWICKT ZEN OM WEG gehen, warum nicht sich Zeit lassen?

Wer ein Blatt vor den Mund nimmt, kann Es auch in den Mund nehmen.

ROSEN TÄNZE.

Über tausend Jahre bevor die Europäer in Nordamerika einfielen, errichteten die dort ansäßigen Indianer pyramidenförmige Grabhügel aus Erde und Lehm. Diese Bauwerke reichen in ihren Dimensionen teilweise an die Pyramiden der Ägypter heran. Von den großen Seen bis zum Golf von Mexiko, vom Atlantik bis zu den Rocky Mountains reichte die Kultur der Mount Builder*. Sie hinterließ an die 100.000 Mounts der unterschiedlichsten Ausprägungen, doch alle Mounts richten sich dem Stand der Sterne und nach den Äquinoktiken, hierin gleichen sie den Steinkreisen, den Dolmenbauten und Menhiralleen Europas. Ein Teil der Mounts hat die Form von Adlern, Bären, Bisons, Elchen, Füchsen, Schildkröten, oder Schlangen. In Ohio befindet sich der Great Serpent Mount, er wird der Adena Kultur zugerechnet und wurde aus Erde und Lehm gebaut. Die Anlage ist um die 400 Meter lang, etwa 7 Meter breit und zwischen 1,5 und 2 Meter hoch. Zur Sommersonnenwende geht die Sonne direkt über dem Kopf der Schlange auf. Aus der Luft betrachtet ähneln einige Mounts Tierherden, die durch die Wälder ziehen und erinnern in ihren Dimensionen an die kilometerlangen Ritzbilder Perus. Im Zeitalter von Jeanne Claude und Christo nennen wir das Erdart und so küßt denn die Kunst den Glauben, bis die Engel singen.

Man reiche mir von des Sommers Frische, die so rund ist wie Kirschen und Heu, wie Schwalben, Mücken, Zaunkönige und die Früchte der wilden Rosen, der Hagebutten. Die Königin des Waldes, ist die wilde Winde und ihr Bruder ist der Efeu. Baumrinden, Moospolster, Gallwespen, die VERS BORKE lebt und OM SCHLIEßT den Stamm. Wer eine Sternstunde mieten will, gibt seinen Hochmut ab und läßt der Sache freien Lauf.

So wie wir uns spiegeln in unseren Mitmenschen, so spiegelt sich die Erde im All.

* Adena und Hopewell Indianer.

ANGEL SÄTZE AM FRAGE STRAND.

Seit neustem BÄH SITZEN wir ein Funkthermometer, es steht in der Küche und mißt die Innentemperatur unserer Wohnung und die Außentemperatur auf unserem Balkon. Das zwischen diesen beiden Klimazonen ein Unterschied BÄH STEHT, ist nicht weiter verwunderlich, bemerkenswert jedoch war die Beobachtung, dass mit jeder weitern Person in der Küche, die Innentemperatur um 0,1 Grad Celsius stieg. Der Mensch gibt Wärme ab, er kann also nicht nur Blut oder Organe, so er denn Willens ist, spenden, sondern auch Energie. Solarbikinis und Badeanzüge gibt es bereits und die Idee Solarzellen in Kleidungsstücke zu integrieren, existiert ebenfalls seit einiger Zeit, doch ein Gerät, das unsere Körperwärme elegant in Energie VERS WANDELT, um damit all die hübschen, kleinen, energiefressenden Spielzeuge zu BÄH TREIBEN, die wir so BÄH NÖTIGEN, gibt es leider noch nicht.

Großzügig VERS NIESE ich mich aus dem Dilemma der Zwangshandlungen und mache einen großen Bogen um Erbsenzähler und Korintenkacker. Was man nicht Schwarz auf Weiß hat, muß das Papier noch wert werden, auf das es geschrieben wird, doch Wahrheit und Recht sind zwei verschiedene Studiengänge.

So treiben wir denn, mehr oder minder erfolgreiches Ideenmanagement. VERS SCHALTEN ist eine Kunst, die gelernt sein will, denn Musen sind keine Motoren und verlangen nach mehr als ES SPIRIT. Struktur und Handlung BÄH DIENEN einander, bis die Götter Sinn stiften und das Geräusch Sätze gebiert.

Wer unter die Badehaube kommt, hat selber Schuld.

WONNE BARDEN IM VERS SCHATTEN.

Ob Flossen und Fransen näher miteinander verwandt sind, ist bisher nicht VERS STÄNDIG entschieden worden, Fransenjacken und Fransentaschen gelten jedoch nur innerhalb gewisser Kreise als en vouge. Das Franzbrötchen für Franzmänner gebacken werden versteht sich von selbst und Teppichfransen werden nach wie vor sorgfältig VERS KÄMT. Ob ich auf dem Teppich bleiben möchte, dessen Fransen gekämt wurden, das entscheide ich aber immer noch selber. Teppichfransen können im übrigen auch zu Zöpfchen VERS FLOCHTEN werden, und so ein paar Dreadlooks stehen einem fliegenden Teppich ganz gut zu Gesicht.

Wir BÄH NETZEN den Saftladen mit Kraftausdrücken und drehen den SPAß STROM auf. Wo die Wellen hoch schlagen, schreit ein Esel und ein scheues Tier VERS SCHWINDET in der dunklen Nacht. Nebel und Regen sind Geschwister, die VERS WASCHEN und VERS WATSCHEN was die QUATSCH KÜCHE her gibt. Eine Pfütze muß man sich über der Zunge VERS GEHEN lassen, Friedensreich Hundertwasser nannte sein Schiff "Regentag", denn nach dem Regen glänzen die Farben der Welt besonders intensiv*.

VERS STRÄUBEN ist eine Disziplin, bei der die Haare zu Berge stehen, damit das Problem noch haariger wird, doch wer die Haare eines Zahlenteufels kämt, muß die Mutter der Machbarkeit mit einem Schelmenstück überlisten. Und, niemals vergessen, bevor die Bank sozial wird, wird der Wasserspiegel mindestens um 400 Meter ansteigen, alldieweil Scheiße immer oben schwimmt.

An der BÄREN MARKE scheiden sich die Geister.

* Friedensreich Hundertwasser: Regentag. Hrsg: Manfred Bockelmann

GRAMM MANTRA.

Wer einen STIMMUNGS OM SCHWUNG erleben möchte, sucht das OM SPANN WERK auf und staunt Bauklötze. Schlechte Laune muß kein Schiksal mehr sein, denn schlechte Gedanken werden erst TANZ FORMIERT und dann ganz massakriert. So kennt der organisierte Frohsinn schon lange keine Geschmacksgrenzen mehr und OM WOHL SEIN ist ein äußerst OM STABILER Zustand. Wir VERS WETTEN einen fetten Silberling auf die VOLKS LORE und schalten ganz schnell OM.

Auf der Sonnenseite des LACH VERS STRAND ES leben Wortversfälscher und Sinnverswäscher, die mit den Singwächtern der Harmonie VERS PURZELN spielen. Lalle Neune und zähle bis Drei, schon VERS SCHIEBEN sich die Tore der TRATSCH SACHEN und der Witz fährt in die BÄH SCHLEUSE ein. Wir öffnen eine Quakschachtel und so trägt uns denn ZUG VERS LÄßIG, der Wind des winselweichen Gejaules immer wieder den großen Strom hinauf und hinunter.

In einer Kastengesellschaft sollte man was auf dem Kasten haben, damit man nicht im Meckerkasten landet, oder gar zur Kummerkastentante gecastet wird. Überhaupt, Casting ist die BÄH FURCHT ZEUGTE BÄH SCHÄTZUNG der Kastengesellschaft. Persönlich lege ich ja eher Wert auf Katzengesellschaft und die lieben zwar Kästen und Kartons sehr, doch leben sie deswegen nicht in einer Katzenkastengesellschaft. Eine Sonderstellung nimmt der Sparkasten ein, er ist in seiner Erscheinungsform äußerst vielfältig, so tritt er als Haus oder Schwein auf, aber auch als Strumpf oder Sack, um nur ein paar seiner Möglichkeiten zu nennen, und wenn der Sparkasten ganz und gar übermütig wird, VERS KLEIDET er sich sogar als Katze.

Meßtechniker sind die Messdiener der Naturwissenschaft.

OM VERNUNFT.

Unterm VERS DACH der Vernunft keimt mittlerweile langsam die Erkenntnis auf, das Es die Sprache ist, die unsere Gedanken VERS FORMT. Mit der Sprache wurde ein Instrument für die Koordinierung der Kräfte des Geistes geschaffen, mit der Sprache begann die Erforschung der Welt, mit der Sprache wurde Ordnung in das Chaos des GE FÜHL ZEN gebracht und so entstanden Konzept und Kategorie, Symbol und Sinnsuche. Die Sprache ist es, was uns von unseren nächsten Verwandten, den Schimpansen und Bonobos unterscheidet. In der Sprache lebt der Geist einer Gesellschaft und selbst eine tote Sprache, die keine aktiven Sprecher und Sprecherinen mehr hat, bewahrt doch etwas vom Geist einer untergegangenen Kultur.

Am Anfang war die eine Sprache, die Ursprache und Sie VERS FIEL in die OM ZÄHLIGEN Sprachen der Welt, doch ES VERS SCHLIEßT sich zu übergreifenden VERS BANDEN und so scheiden dann viele kleine Sprachen wieder aus. In den großen Sprachräumen jedoch, bilden sich Subkulturen und neue Subsprachen sprießen aus dem linguistischem Sumpf hervor.

Wie einst Baron Münchhausen reiten wir das Einhorn der Einbildungskraft, bis in die Grenzbezirke der VERS STELLUNG. Eine schöne Lüge führt allemal weiter, als die FIX ZIERUNG eines Zustandes, der sich Wahrheit nennt, ich VERS HELFE mir selbst und so kommt die VERS HILF FEE ins Leben. Was nicht gemessen und gewogen werden kann, bleibt nach wie vor OM MÖGLICH, denn das Herz VERS FORDERT eine Extrawurst und ein Gentlemanagrement.

Wer durch die Blume sprechen will, muß früh damit anfangen.